Season 1,

Folge 6: Bücher zum Start von Gamification

April 20, 2018

Die häufigste Frage die uns regelmäßig erreicht, ist die Frage nach lesenswerten Büchern zum Thema Gamification. In dieser Folge stellen Jörg und Roman ihre jeweiligen Top-Leseempfehlungen vor.

Warum aus den jeweiligen geplanten Top-5 Gamification Bücher beim Roman die Top-4 wurden, weiss wohl niemand so richtig. Nicht mal Roman selbst. Das ging leider irgendwie unter, wird aber in einem der kommenden Podcasts dann nachgeholt.

Ihr habt auch Bücher zum Thema Gamification, die unbedingt hier mal erwähnt werden sollten? Dann schreibt uns, am besten auch mit ein paar kleinen Zeilen in denen Ihr uns erklärt warum dieses Buch, eurer Meinung nach, eine Leseempfehlung wert ist.

Euch gefällt unser Gamification-Podcast? Dann freuen wir uns riesig über eine Bewertung von euch bei eurem jeweiligen Podcastanbieter. Vielen Dank!!

Unsere Buchempfehlungen zum Start in Gamification

Jörg Niesenhaus:

1. Enterprise Gamification – Engaging people by letting them have fun, Mario Herger, 2014
2. The Art of Game Design: A Book of Lenses, Jesse Schell, 2014
3. The Gameful World: Approaches, Issues, Applications, Sebastian Deterding & Steffen Walz, 2015
4. Rules of Play: Game Design Fundamentals, Katie Salen, 2003
5.
Self-Determination Theory: Basic Psychological Needs in Motivation, Development, and Wellness, Edward Deci & Richard Ryan, 2017

Roman Rackwitz:

1. Theory of Fun for Game Design, Raph Koster, 2013
2. Game Frame: Using Games as a Strategy for Success, Aaron Dignan, 2014
3. The Progress Principle: Using Small Wins to Ignite Joy, Engagement, and Creativity at Work, Teresa Amabile, 2011
4. Drive: The Surprising Truth About What Motivates Us, Dan Pink, 2011

Zusätzlich erwähnt:

Reality is Broken: Why Games Make Us Better and How They Can Change the World, Jane McGonigal, 2012

 

Schreibe einen Kommentar

Scroll to top